Schützen Sie sich vor der NSA? – Christian Wulff (#002)

von Philipp Riederle

Mit jemandem, der als oberster Repräsentant des Deutschen Staats einmal die Belange eines jeden vertreten hat, durfte ich mich am Rande des Alpensymposiums unterhalten.
Mit Christian Wulff, Bundespräsident a.D., sprach ich über die Digitalisierung, Herausforderungen der jungen Generation und die NSA.

7 Gedanken zu „Schützen Sie sich vor der NSA? – Christian Wulff (#002)“

    Schade, dass man so einem Menschen, der dem Ansehen des Amtes geschadet hat
    und mit seinem “Ehrensold” der Allgemeinheit wichtige finanzielle
    Ressourcen nimmt noch eine Bühne schenkt. Wann interviewst du Helmut Kohl?

    Marcus Bres
    8. Februar 2014

    Ich finde es nicht richtig das man mit dem Finger auf jemanden zeigt nur
    weil er einen Fehler gemacht, würde man jeden Politiker durchläuchten wie
    man es mit Herrn Wulff gemacht hat, will ich ja nicht wissen wieviel Dreck
    am Stecken jeder von ihnen hat!

    Jose Loncao
    8. Februar 2014

    omg Christian Wulff ist dabei 🙂

    Exotendo
    15. Februar 2014

    Ich finde Du solltest Dir für die Interviews mal einen Raum suchen, der
    nicht so starken Hall hervorruft. Das lenkt total ab

    Thomas D.
    15. Februar 2014

    Christian Wulf?!
    Das ist ja wohl nicht dein ernst . . .

    Chantal Motherfirefly
    13. März 2014

    Großes Kompliment an Deine Interviewreihe. Speziell an diesem Gesprächspartner ist gut, dass er sehr wohl Interesse zeigt an dem ausgesuchten Thema, und Kompetenzen vorweißen kann, zumal er wohl schon weit ‘rumgekommen’ ist.
    Abgesehen davon spornst Du mit Deinen Fragen die Suche nach Antworten auch in unserer Generation weiter an. Deshalb ist es nur sehr schade, erneut sehen zu müssen, dass die sog. ‘Anzugträger’ im allgemeinen, die in unsere Arbeitswelt eigentlich im wesentlichen immer noch glauben, vorgeben zu müssen, wirklich nur ungenügende Antworten bieten können. Weiter so, Du bist gut!

    Christian Eder
    8. Mai 2014

    Man soll wenn dann schon mit 2 Kisten auf einer gabel fahren. Lohnt sich
    sonst nicht^^

    Marco Jungbluth
    2. September 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.