Werdegang

Auf Erfolgskurs

Von Anfang an: hellwach, kommunikativ und technologisch versiert.
Vom ersten Podcast über Vorträge und Bestsellerplatzierungen bis zur höchsten internationalen Auszeichnung – schon der Werdegang des Digitalen Experten ist inspirierend!

2018
September
Philipp Riederle Mitglied im Beirat Digitale Wirtschaft NRW
2018
September
Berufung in den Beirat „Digitale Wirtschaft NRW“
2017
Juli
2017
Juli
Auszeichnung zum „Certified Speaking Professional“
Als jüngster Vortragsredner arbeitete er international bereits mit über 400 Unternehmen und Organisationen, gibt seine Leidenschaft und sein Wissen weiter, vermittelt zwischen den Generationen und begeistert mit Sinn und Freude. Ehre, wem Ehre gebührt. Der CSP ist die höchste, weltweit anerkannte Qualitätsauszeichnung für hauptberufliche Vortragsredner. Zu den Voraussetzung der Zertifizierung gehört der Nachweis von über 250 Auftritten, die unabhängige Befragung zufällig ausgewählter Kunden und die Analyse aufgezeichneter Vorträge.
2017
April
2017
April
Zweites Buch: „Wie wir arbeiten und was wir fordern“
Weckruf für die deutsche Wirtschaft aus dem „analogen Dornröschenschlaf“: Digitaler Wandel, Employer Branding, Mitgestaltung - Philipp Riederle, zeigt wie es geht. Die digitale Generation revolutioniert die Berufswelt.
2015
Januar
Studium an der Zeppelin Universität
2015
Januar
Start des Studiums
„Soziologie, Politik & Ökonomie“, Zeppelin Universität, Friedrichshafen Der Vollblut-Unternehmer weiß um die Relevanz von praktischer Arbeit und ‚learning by doing‘ – doch ebenso spannend und wichtig sind Wissenschaft und Forschung. Studium und zeitgleiche Entrepreneurship sind anspruchsvoll, gleichzeitig jedoch die perfekte Konstellation.
2014
April
2014
April
Auszeichnung „Deutschlands Digitale Köpfe“
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung zeichnet prägende Köpfe in Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft aus. Philipp Riederle freut sich und sagt herzlich: Danke – aber Ihr solltet diese Köpfe auch nutzen! Auszeichnung „Deutschlands Digitale Köpfe“ - Auszeichnung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung als jüngster und einer der 'führenden Digitalen Köpfe Deutschlands'
2013
Juni
2013
Juni
Abitur
Sein Abitur hat Philipp vieles gelehrt, unter anderem, dass auch unser Bildungssystem seinen Wandel verschläft, dringend aktive Hilfe benötigt und reformiert werden muss. Es braucht dringend Änderungen des Lehrplanes und Ausbildungen auch für Lehrer und Eltern.
2013
Juni
2013
Juni
Bestseller-Status
Es geht auch analog, wenn der Inhalt stimmt – und die Zielgruppe. Philipps Buch amüsiert, lehrt, weckt auf und verbindet Generationen. Gedruckt und doch so digital gedacht eröffnet es neue Wege für Unternehmer, Eltern und Vordenker – und verbreitet sich wie ein kleines Lauffeuer. Amazon TOP 1- Platzierungen, mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste
2013
Mai
2013
Mai
Erstes Buch: „Wer wir sind und was wir wollen“
Reden konnte er bereits, klug schreiben nun auch: Das erste Buch erreicht Eltern und viele Unternehmer, die geradezu verzweifeln angesichts der Erwartungs- und Verhaltensmuster junger Mitarbeiter. Der Aha-Effekt lässt nicht lange auf sich warten.
2012
September
Ausbildung zum Professional Speaker
2012
September
Als Stipendiat zur Ausbildung als „Professional Speaker“
Auch Naturtalente möchten lernen: Nach ersten öffentlichen Vorträgen wird Philipp Riederle Stipendiat des einzigartigen deutschen Speaker-Lehrgangs mit Hochschulzertifikat. So will er sich professionalisieren und sein Wissen noch kompetenter, gewitzter und verständlicher weitergeben. „Professional Speaker“ der Steinbeis-Hochschule Berlin, Stipendiat der German Speakers Association (GSA)
2010
April
2010
April
Start des Podcasts: „Mein iPad und Ich…“
Warmgelaufen und nachgelegt: Mit seinem zweiten Podcast greift Philipp den Erfolg und die Nachfrage auf – und erklärt Gleichgesinnten, was, wie und warum iPads funktionieren. Gründung des Podcasts „Mein iPad und Ich...“ mit über 30 Episoden, durchschnittlich über 50.000 Zuschauer
2010
April
Philipp Riederle im Aufnahmestudio
2010
April
Unternehmensgründung
Mut, Neugier und Lust auf Fortschritt: Das eigene Unternehmen mit 15 Jahren. Wenn, dann richtig! Erfolgreich mit Podcasts, als Berater und Vortragsredner – und bayerischer Schwabe. Was liegt da näher, als selbst ein Unternehmen zu gründen? Gründung des Medienproduktionsunternehmens „Phipz Media UG“ Distribution und Vermarktung der Podcasts, Auftragsproduktionen
2009
Juni
2009
Juni
Erste Vorträge
Was wollt Ihr wissen? Unternehmer wollen Philipps Wissen rund um Konsum, Digitalisierung und Generation Y für sich nutzen und buchen ihn für Beratungen und Vorträge.
2008
April
2008: Erste Ausgabe des Podcasts "Mein iPhone und Ich" (Philipp Riederle)
2008
April
Start des Podcasts: „Mein iPhone und Ich…“
Nachdem Philipp sein erstes iPhone gehackt und sich eigenständig durch dessen Tiefen manövriert hat, greift der Selfmade-Boy mit 13 Jahren zu Internet und Kamera, um dieses Wissen mit anderen zu teilen. Gründung des Podcasts „Mein iPhone und Ich...“, über 180 Episoden produziert, durchschnittlich 150.000 Zuschauer, regelmäßiger Betrieb bis 2013